Donnerstag, 24. September 2009

7:30 a.m.

The City, that never sleeps? Naja, In Frankfurt ist gefühlt mehr los. Morgen werde ich noch etwas früher aufstehen, um "komplett" allein die Stadt für mich zu haben. Heute steht eine Vernissage an zu der ich gestern eingeladen worden bin und ein kleines Frühstück an einem Film- / Fotoset. Bin mal sehr gespannt und vor allem eines: hungrig. Das Wetter "isch brudahl", wie der Schwabe jetzt sagen würde. Nachts hatten wir noch 25° bei einer Luftfeuchtigkeit wie in Venedig. Wem das nichts sagt: Djungel-Tropen-Unterhosen-Schweiss-Naht-Wetter. Evtl zieh ich mir noch schnell ne Short an - aber ich hab keinen Bock auszusehen wie die tausend Touristen hier. Immerhin habe ich normale Schuhe und keine Treckingstiefel an.

1 Kommentar:

  1. Na, dann warte erstmal bis du HIER bist.... dann gibts Dschungek pur, mein Lieber!!

    AntwortenLöschen